04.04.14 13:11 Uhr
 45
 

Fußball/England: Manipulationsverdacht bei Spielen von unterklassigen Vereinen

Die britische Polizei ermittelt derzeit wegen insgesamt 13 unter Manipulationsverdacht geratene Fußballspielen.

Die National Crime Agency hat verkündet, dass vor allem Spieler aus den unteren Spielklassen auf der Insel unter den Verdacht geraten seien.

Dabei seien schon sechs betroffene Spieler im Dezember des letzten Jahres verhört worden. Jetzt sind sieben weitere Personen in Gewahrsam genommen wurden. Unter den Manipulationsverdacht sind keine Spiele aus der Premier League.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Spielen, Manipulationsverdacht
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?