04.04.14 11:49 Uhr
 586
 

Slysoft wegen Umgehung des Blu-ray-Kopierschutzes verurteilt

Warner Brothers, Disney, Microsoft und Intel haben in einem Verfahren gegen Slysoft eine Verurteilung zu einer Geldstrafe erreicht.

Kläger war die Lizenzierungsfirma Advanced Access Content System Licensing Administrator (AACS LA), die nun 30.000 Dollar zugesprochen bekam.

Slysoft, die auf auf dem Inselstaat Antigua und Barbuda ansässig ist, entwickelt unter anderem den DVD- und Blu-ray-Ripper AnyDVD und CloneDVD.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopierschutz, Blu-ray, Umgehung
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2014 11:51 Uhr von Katü
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Download links? ; )

Aber ensthaft. Es gibt leider viel zu wenig Verständniss für Legale Kopien von DVD´s. Von meinen alten DVD habe ich schon auf diversen Gründen Kopien gemacht.

) um das Original zu schützen (keine Abnutzung)
) nervende AntiDownload Werbung auf einer DVD die ich gekauft haben loszuwerden.
) mehrer DVD ohne dauernerden Wechsel anzusehen.
)DVD auch woanders anzusehen ohne diese mitnehmen zu müssen.

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:53 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Google ;) Ganz oben ;)

[ nachträglich editiert von Thommyfreak ]
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:58 Uhr von Karlchenfan
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
30.000?Da grinst sich Slysoft aber eins drüber.Das als Nachricht in den einschlägigen Medien und alle,die´s noch nicht kannten,wissen nun Bescheid.Jede Werbekampagne ist wesentlich teurer.
Kommentar ansehen
04.04.2014 12:51 Uhr von knuddchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
CloneDVD alleine kann keine kopiergeschützten DVDs auf die Festplatte kopieren, da bedarf es schon an AnyDVD. Aber wie hier schon gesagt wurde, da grinst sich Slysoft eins drüber.
Kommentar ansehen
04.04.2014 13:16 Uhr von TbMoD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
30000 Dollar ist ja eigentlich kein "Urteil" in dem Sinne
für die eher eine Spende aus der Kaffeekasse ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetguru verrät: so steigert man die Reichweite einer Webseite
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?