04.04.14 10:48 Uhr
 6.328
 

Offiziell bestätigt: Mutter der Höhlenkinder arbeitete tatsächlich im Jugendamt

Letzte Woche wurde bekannt, dass eine Mutter ihre beiden Töchter in Teneriffa zurück ließ und diese danach zwei Monate in einer Höhle lebten (ShortNews berichtete). Aussagen darüber, dass die Rabenmutter tatsächlich in einem Jugendamt arbeiten würde, machten die Runde.

"Auf Nachfragen (...) kann die Stadt Köln zum Arbeitsverhältnis ihrer ehemaligen Mitarbeiterin S. R. folgendes mitteilen: S.R. war bei der Stadt Köln seit 2007 beschäftigt, zuletzt in der Verwaltungsstelle Tagesmütter/Tagespflege beim Jugendamt", heißt es nun in einem offiziellen Schreiben.

Das Arbeitsverhältnis wurde Anfang des Jahres von der Stadt Köln durch eine schriftliche Kündigung beendet, da sie unangekündigt im Januar 2014 ihre Arbeit eingestellt hatte und mitteilte, dass sie von nun an auf Teneriffa leben würde und nicht mehr zurückkehren werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Jugendamt, Teneriffa
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2014 10:48 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Ich muss nicht ihr Gesicht unzensiert sehen um zu wissen, dass es sich um eine asoziale Frau handelt einfach. Unglaublich sowas.. und dann noch in der Stelle "Tagesmütter/Tagespflege" gewesen..
Kommentar ansehen
04.04.2014 10:54 Uhr von MarkiMork
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Schön zu wissen was für Damen im Jugendamt arbeiten. Das bestätigt natürlich auch in vielerlei Hinsicht die Antworten auf frühe Fragen im Falle von Kindsmissbrauch, von denen die Ämter wussten und man sich fragte, warum niemand eingegriffen hat ....
Kommentar ansehen
04.04.2014 10:56 Uhr von Bono Vox
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Frage, die Alte gehört verknackt, aber was genau hat ihr Job bei "der Verwaltungsstelle Tagesmütter/Tagespflege beim Jugendamt" damit zu tun?

Feuerwehrler zündeln, Polizisten werden zu Mördern, etc etc etc.
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:02 Uhr von quade34
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Die Einstellungspraxis in Behörden ist manchmal doch eigenartig. Kinderschänder als Erzieher, Lehrer, Trainer und Bademeister.
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:25 Uhr von ted1405
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@quade34:

Jo ... verstehe ich auch überhaupt nicht. Vor allem, da das bestimmt alles doch schon als dicke Überschrift in den Bewerbungsunterlagen stand!?
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:47 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Manche Menschen sind einfach so dämlich, dass ein Leben nicht ausreicht, um sich die Dimensionen eines solchen "Talents" bewußt zu machen!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
04.04.2014 15:01 Uhr von kuno14
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
sie wollte ihre kinder doch nur auf die zukunft einstellen.sarkas on
Kommentar ansehen
04.04.2014 15:02 Uhr von Bruno2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy

40 ist die Glaube ich noch nicht sieht jünger aus.

Achja die Alte war im TV und hatte mit einem Reporter geredet..die Wirkte arg "Benebelt" bzw. "Geistig Umnachtet"

auch ihre Begründung war klasse das sie Kinder ja alles hatten und trotzdem Genörgelt haben ect. darum ist sie weg und eine Gute Mutter ist sie ja hat sie immerhin die Kinder ins Heim gegeben. als es entdeckt wurde

Also die Alte Wirkt sehr Fertig.
Kommentar ansehen
05.04.2014 02:06 Uhr von Seth-CohenConnors
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nur eine nicht ganz unwichtige Zusatz-Info zur Meinungsbildung zum Thema:
Bei dieser sogenannten "Höhle" handelt es sich um die weltbekannten Teneriffa-Wohnhöhlen, total geil ausgebaute Höhlen, für die ich SOFORT meine Wohnung tauschen würde. Dort gibt es einen ganzen Berg mit vielen dieser Wohnhöhlen, zur Miete, die meisten aber Eigentum und viele Leute stehen auf jahrelangen Wartelisten, weil sie auch unbedingt in eine ziehen wollen, was JEDER versteht, der sich sowas einmal angeguckt hat. Perfektes Klima zu jeder Jahreszeit und immens günstiger, nur heiß begehrt. Und sieht soooo cool aus, ahhh....seufz!
Was DAS angeht, für die Wohnsituation, sind die Kids zumindest zu beneiden. Außerdem ist die Höhlen-Community eng sozial verflochten, da sind nirgendwo Kinder lange allein und unversorgt, das kriegen die mit!
Ich finde das ist ne wichtige Info, da für unwissende Deutsche sonst ein komplett falscher Eindruck entsteht, was natürlich nicht ganz ungewollt ist, von den "Autoren" durch derartiges Weglassen und leider tägliches Programm bei Short-News, um unkritische leicht manipulierbare Geister in Aufregung zu versetzen!
Deshalb mein Rat:
Informieren, recherchieren, reflektieren und dann erst postulieren!
sonst seid ihr Opfer, gefundenes Fressen und Spielball von Manipulanten!
Nicht schön, aber leider wahr....mahnt Seth
(dann könnt ihr auch gleich BILD lesen :-D)
Kommentar ansehen
05.04.2014 08:51 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Seth-CohenConnors

Ja auf den Bildern sieht das "total geil ausgebaut" aus.

Falsche Bilder?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?