04.04.14 10:01 Uhr
 231
 

USA: IRE Award für "Going Clear: Scientology, Hollywood and the Prison of Believe"

Der IRE Award in der Kategorie Buch geht dieses Jahr an "Going Clear, Scientology, Hollywood and the Prison of Believe" von Lawrence Wright. Das ist die Awardverleihung der Investigative Reporters and Editors Inc.

Laut Begründung der Preisrichter sind Lawrence Wrights Ermittlungen bahnbrechend. Seine Darstellung wäre ausgewogen.

Seine Ergebnisse würden Scientology schwer treffen aber auf der anderen Seite erwähnt Lawrence Wright auch Stars, die von Scientology profitiert haben. Trotzdem gab es Drohungen von Scientology.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuisedieErste
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Hollywood, Scientology, Award
Quelle: www.laobserved.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2014 10:21 Uhr von XenuLovesYou
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sektengründer L. Ron Hubbard hat für Scientology mit "Dianetik" sogar den den IG-Nobelpreis gewonnen. Der Anti-Nobelpreis für unwürdige schmachvolle oder schändliche Arbeiten.

Nun warten wir auf die Niederkunft der OSA-Scientology-Sekten-Accounts-Drohnen, die Lawrence Wright diffamieren werden. Z. B. lawrencewrightgoing... von der Sekte betrieben, um die Feinde anzuschwärzen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?