03.04.14 16:47 Uhr
 219
 

Nordhausen: Mann verbrannte in seiner Gartenlaube

Am heutigen Donnerstagmorgen gegen 4:30 Uhr kam es im thüringischen Nordhausen zu einem Brand in einer Gartenlaube.

Nach dem Löschen wurde unter den Trümmern eine Leiche gefunden, dabei handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Besitzer der Laube.

Bei den Löscharbeiten waren 26 Feuerwehrleute aus Nordhausen, Steinbrücken und Sundhausen im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Brand, Feuerwehr, Nordhausen, Gartenlaube
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2014 18:59 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das ein Brandanschlag war, sind der Mann und die Hinterbliebenen zu bedauern.

Aber von einer Gartenlaube zu sprechen, wo 3 Feuerwehren aus verschiedenen Orten mit 26 Mann anrücken mussten kommt mir etwas suspekt vor.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?