03.04.14 14:55 Uhr
 1.945
 

Von wegen "frei von Zusätzen": Auch "Biozigaretten" enthalten Zusatzstoffe

Die sogenannten "Biozigaretten" sollen gesundheitsbewusste und informierte Raucher ansprechen. Inzwischen hat fast jede große Zigarettenmarke auch eine Tabakvariante "ohne Zusätze" zu bieten.

Dabei hatten die großen Tabakkonzerne jahrelang die Konsumenten getäuscht: die Gefährlichkeit von Zusatzstoffen wurde heruntergespielt.

Martina Pötschke-Langer, eine Expertin vom Deutschen Krebsforschungszentrum meinte, dass selbst wenn sich im Tabak keine Zusatzstoffe finden lassen, seien die anderen Bestandteile einer Zigarette, wie Filter und das Papier, mit Zusatzstoffen getränkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Zigarette, Tabak, Inhalt, Zusatzstoff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2014 15:31 Uhr von perMagna
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
"Dabei hatten die großen Tabakkonzerne jahrelang die Konsumenten getäuscht: die Gefährlichkeit von Zusatzstoffen wurde heruntergespielt."

Das halte ich für falsch, da der Hinweis vermerkt ist, dass man sich eben nicht täuschen soll und glaubt, es handele sich um ein risikoärmeres Tabakprodukt.
Kommentar ansehen
03.04.2014 16:22 Uhr von pjh64
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Martina Pötschke-Langer, eine Expertin vom Deutschen Krebsforschungszentrum meinte, dass selbst wenn sich im Tabak keine Zusatzstoffe finden lassen, seien die anderen Bestandteile einer Zigarette, wie Filter und das Papier, mit Zusatzstoffen getränkt.


Weiß diese "Expertin" auch, daß eben jene Zustatzstoffe von der EU vorgeschrieben werden? Zigaretten müssen, statt weiterzuglimmen laut EU-Verordnung ausgehen, wie Joints, wenn man sie nicht weiterraucht.

Das macht Zustatzstoffe erforderlich.

Ich frag mich nur, wer hier ernsthaft denkt, man könne durch die Wahl der Marke/Sorte die Gefährdung durchs Rauchen verringern.

Rauchen macht süchtig und krank, und das weiß auch jeder Raucher selbst.

[ nachträglich editiert von pjh64 ]
Kommentar ansehen
03.04.2014 18:13 Uhr von Yoshi_87
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Gesundheitsbewusste Raucher gibt es nicht.
Das schließt sich doch gegenseitig aus.
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:48 Uhr von swaktor123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meist ist es so dass zusatzstoffe die sucht verursachen und nicht das nikotin
Kommentar ansehen
04.04.2014 14:58 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte was sind BIO Zigaretten?

Naechstes Jahr gibs Bioluft, weil wir ja nur Chemie einatmen:>
Kommentar ansehen
06.04.2014 14:22 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nun auch noch!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?