03.04.14 14:53 Uhr
 528
 

Sängerin Beyoncé Knowles wird von Fans verklagt

Zwei Frauen, die bei einem Konzert in Chicago niedergetrampelt worden waren, verklagen derzeit Beyoncé.

Bei der Öffnung der Türen, sind beide Frauen von der Menge niedergetrampelt worden und erlitten dabei Knochenbrüche.

In ihrer Klage wurde abgesehen von dem Tourveranstalter und den Hallenbetreibern auch Beyoncé als Verantwortliche hingestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Fan, Sänger, Konzert, Beyoncé Knowles
Quelle: top.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2014 16:06 Uhr von langweiler48
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Anklage ist wohl ein Witz, der seinesgleichen sucht
Kommentar ansehen
03.04.2014 16:33 Uhr von MarkiMork
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Öffnung der Türen wurden die beiden Frauen nieder getrampelt.
Kann eigentlich nur bedeuten, entweder stand Justin Bieber draußen oder er war die Vor-Band ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?