03.04.14 13:06 Uhr
 494
 

USA: Falscher Anwalt hatte Sexspielzeug für seine Klientin im Gefängnis dabei

Frank K. ist 70 Jahre alt. Mehr als drei Monate lang gelang es ihm, eine seiner Klientinnen in einem Gefängnis in Oklahoma zu täuschen. Er gab sich als ihr Anwalt als, brachte ihr jedoch Sexspielzeug in die Haftanstalt.

Doch damit nicht genug: Die Frau musste sie vor den Augen des Mannes anwenden und ihm ihre Brüste zeigen sowie seinen Penis anfassen.

Die Frau sitzt wegen verschiedener Drogendelikte im Gefängnis, hatte Anrecht auf einen stattlichen bestellten Anwalt. Dass K. ein Schwindler ist, auf die Idee kam die Frau erst nicht. Irgendwann wunderte sie sich dann doch, ging zu den Sicherheitsbeamten und zeigte den Fall an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Sex, Gefängnis, Anwalt, Spielzeug
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po