03.04.14 12:36 Uhr
 672
 

Innovativ - Fahrradreifen fährt ohne Luft und erzeugt Strom

Ein innovativer Hersteller von Fahrradreifen hat schon vor einiger Zeit einen Fahrradreifen vorgestellt, der ohne Luft fährt und Strom erzeugen kann.

Der Reifen besteht aus zwei Schichten. Eine, die man individuell spannen kann, um Luftdruck zu simulieren, und eine weitere aus einem Federsystem, welches Stöße abfängt, um Strom zu erzeugen.

Der Reifen kostet noch das 100fache eines gewöhnlichen Reifens, doch Experten gehen davon aus, dass der innovative Reifen ohne Luft irgendwann einmal die Konventionellen ablösen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Forschung, Fahrrad, Luft, Reifen, Stromerzeugung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2014 12:53 Uhr von Darkness2013
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man das ganze noch weiterentwickelt wäre es was für elektroautos, denn diese könnten sich denn während der fahre aufladen und so die reichweite erhöhen.
Kommentar ansehen
04.04.2014 00:31 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt bereits eine wesentlich effektivere Technologie um beim Radfahren Strom zu gewinnen. Es mag vielleicht noch nicht zu jedem durchgedrungen sein, dass diese technologische Neuheit preisgünstig ist, leicht anzubringen ist und über Jahre zuverlässig arbeitet. Man nennt dieses Gerät Dynamo ;-).

Hier wird mal wieder Geld für Mumpitz durchs Ofenrohr geblasen. Diese Dinger wird keiner kaufen, der klar bei Verstand ist.

Es gibt bereits einfachere und billigere luftfreie Lösungen für Reifen. Aber wie benni-88 schon sagte, kosten selbst diese so viel, dass sie von der Masse nicht angenommen werden.

@Darkness: Die Energieerzeugung wird zusätzliches Abbremsen bewirken. Denn sie kommt nicht aus dem "Nichts". Davon abgesehen wird die daraus gewinnbare Leistung minimal sein. Bei Elektroautos kann man froh sein, wenns für die Scheinwerfer oder ein (nicht auf Leistung getuntes) Radio reicht.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
04.04.2014 11:47 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was passiert, wenn ich damit ordentlich gegen eine Gehsteigkante fahre? Oder durch ein Schlagloch?
Kommentar ansehen
06.04.2014 04:08 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rychveldir

Dann werden die Reifen halt aus "heilenden Kunststoffen" gebaut ;) http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?