03.04.14 12:10 Uhr
 1.535
 

NPD-Politiker Peter Marx wegen Peniskuchen-Fotos und Porno-Darstellerin unter Druck

Peter Marx ist ein wichtiger Politiker in der rechtsextremen NPD und nun in eine pikante Affäre verwickelt.

Wegen auftegtauchter Bilder, die ihn mit einem Kuchen in Penisform zeigen sowie zusammen mit der ehemaligen Pornodarstellerin Ina Groll, muss er seinen Posten vielleicht abgeben.

Nun steht der Generalsekretär vor seiner Abwahl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Porno, Druck, NPD, Peter Marx, Peniskuchen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen
Nordrhein-Westfalen: Scheinbar türkische Spitzeleien in Schulen registriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2014 12:38 Uhr von MarkiMork
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Bin überhaupt kein Freund der NPD, aber wegen einem Peniskuchen und einer Pornodarstellerin gleich den Posten räumen?
Also da stimme ich Andresi zu! Es gibt genug anderer Politiker die sich wesentlich größere Schnitzer geleistet haben, und dennoch auf ihrem warmen Sessel sitzen bleiben dürfen.
Kommentar ansehen
03.04.2014 14:24 Uhr von Volksfreund
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Marx hatte wohl auch in seinem Tätigkeitsfeld zu oft versagt, sein Posten stand daher schon auf Kippe. Da war die Feier mit dem Pornohäschen nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte.
Kommentar ansehen
03.04.2014 15:26 Uhr von Fabrizio