03.04.14 10:49 Uhr
 7.398
 

Neuer Selfie-Hype: Bilder von Paaren nach dem Sex erobern das Internet

Nach verschiedenen Selfie-Trends kommt jetzt der nächste Hype: Postkoitale Selfies.

Statt zu kuscheln nehmen dabei Paare ihr Handy nach dem Sex und fotografieren sich. Die Bilder gehen dann online.

Die Beweggründe dafür sind verschieden. Experten warnen jedoch davor, denn wenn diese Bilder einmal im Netz sind, lassen sie sich kaum wieder löschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Sex, Selfie, Hype, Postkoital-Selfie
Quelle: ch.tilllate.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2014 12:03 Uhr von Maverick Zero
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Also,... zum einen ist bei uns das Handy ausser Reichweite. Zum anderen müssten wir erst einmal duschen, bevor wir wieder photogen vorzeigbar wären.
Lassen wir das lieber....
Kommentar ansehen
03.04.2014 12:54 Uhr von xDP02
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann laden hier aber einige News-Einlieferer Bilder von sich und seiner/ihrer Hand hoch
Kommentar ansehen
03.04.2014 18:43 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte jetzt kommen die fotos unter der dusche.
Kommentar ansehen
03.04.2014 19:21 Uhr von stekemest
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Immer diese albernen "das Internet vergisst nichts"-Warnungen von Experten, die noch mit Grammophon und Telegraphen aufgewachsen sind... als ob es in ein paar Monaten noch jemanden interessiert, wer sich mal nach dem Vögeln fotografiert hat.
Kommentar ansehen
03.04.2014 20:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@stekemest
Das Internet vergisst tatsächlich nichts.

Ich kenne ein paar Gerichtsvollzieher, die im Internet einfach nach ein paar "abgetauchten Schuldner" suchen. In ganz öffentlichen Facebook-Profilen - wie es jeder kann.
In vielen Fällen bezahlen die Schuldner ihre Posts und Fotos mit einem Besuch des zuständigen Gerichtsvollziehers.
Viele Schuldner tauchen bei der Freundin ab - und melden sich nicht an.
Und mit diesen "Danach"-Fotos kann man eine Beziehung beweisen. Und schon wird auch bei der Freundin gepfändet.
Hat schon sehr oft geklappt, dass man die Schuldner nur aufgrund dummer Posts und Fotos gefunden hat.

[ nachträglich editiert von ThomasHambrecht ]
Kommentar ansehen
03.04.2014 21:04 Uhr von Yoshi_87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@stekemest
Es reicht einer Person die sich das Bild speichert und es, warum auch immer, irgendwann wieder hoch lädt.

Es gibt Bilder im Netz die ich schon vor zehn Jahren gesehen habe, zugegeben meist absolut harmloser Kram aber lass es mal etwas sein was niemand sehen sollte.
Wenn in ein paar Jahren die ersten Kinder Pornos von ihren Eltern finden ist das Geschrei wieder groß.
Und glaub mir das wird passieren. Vor allem wenn die Jungs "zu spät" merken das es ja eigentlich die eigene Mutter war..
Kommentar ansehen
03.04.2014 21:18 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein
Kommentar ansehen
03.04.2014 22:57 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mal jemand die UNO informieren?!?!
Diese "Eroberung des Internets" muss unbedingt durch Blauhelmtruppen verhindert werden.
Da verbreitet sich wieder ausgemachter Blödsinn als vermeintlicher "Trend", aber eben ein "Trend, den morgen keiner mehr kennt!"

Es gibt definitiv Momente in meinem Leben, die keinen Zusammenhang mit einem Handy beinhalten, dies hier wäre einer der Momente.

Jeden Morgen steht irgendwo ein Doofer auf, oder auch zwei, die überflüssige Fotos machen und dann auch noch überflüssigerweise ins Netz blasen. Wie arm muss man eigentlich sein????
Kommentar ansehen
03.04.2014 23:01 Uhr von stekemest
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Allerweltsbilder werden aber von niemandem abgespeichert - und das Internet vergisst sehr wohl. Wieviel von dem Content, der vor 10 Jahren durchs Netz geschwirrt ist, wird heute noch konsumiert? Jeder Inhalt folgt memetischen Gesetzen - dauerhaft bleibt nur, was dauerhaften Wert hat. Irgendwelche Typen mit ihren Selfies sind in aller Regel nicht so interessant, dass sie jahrelang durchs Netz schwirren.
Kommentar ansehen
04.04.2014 00:42 Uhr von WasZumGeier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Dumme Vollidioten die jedem Trend folgen. Ich hasse sie alle.
Kommentar ansehen
04.04.2014 09:41 Uhr von Wazlaff
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Streng genommen ist jedes Bild eines/r entjungferten Menschen ein Bild nach dem Sex, oder?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?