02.04.14 17:53 Uhr
 164
 

Oberstes Gericht: Twitter-Verbot in der Türkei verstößt gegen Bürgerrechte

Das Oberste Gericht in der Türkei sieht das Verbot von Twitter als illegal an, da es gegen die Bürgerrechte verstoße.

Damit gibt das türkische Verfassungsgericht Twitter und seinen Nutzern Recht.

Somit muss sich Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan entsprechende Vorwürfe der Korruption über den Dienst gefallen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Verbot, Twitter, Menschenrecht, Verstoß
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste in Russland gegen das korrupte System
Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Hochrechnung: CDU siegt deutlich im Saarland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 22:03 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich höre zum ersten Mal, dass es in der Türkei Bürgerrechte gibt.
Kommentar ansehen
02.04.2014 23:02 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bürgerrechte ??? Die interessieren Erdogan doch nicht... tztz sowas... BÜRGERECHTE ... also wirklich wird ja immer schöner... Die Richter werden da sicher bald ausgetauscht gegen Linientreue...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste in Russland gegen das korrupte System
Osnabrück: Polizei löscht Brand in Motor mit fünf Liter Cola aus Kofferraum
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?