02.04.14 17:51 Uhr
 129
 

Italien: Ex-Hedgefonds-Manager Florian Homm kann an die USA ausgeliefert werden

Im Frühling 2013 wurde Ex-Hedgefonds-Manager Florian Homm (54 Jahre) in Italien festgenommen.

Das italienische Justizministerium hat jetzt entschieden, dass Florian Homm in die USA ausgeliefert werden kann.

Homm wird vorgeworfen, dass er Investoren um Millionen betrogen haben soll. Laut Mario Zanchetti, dem Anwalt Homms, könnte sein Mandant in den USA eine Haftstrafe von über 200 Jahren erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Italien, Gefängnis, Ex, Manager, Auslieferung, Hedgefonds, Florian Homm
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 17:52 Uhr von Borgir
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein eingeknasteter Banker, ist ein guter Banker :-)
Kommentar ansehen
02.04.2014 17:55 Uhr von MarkiMork
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön. Jeder der seine Kunden mit voller Absicht prellt, gehört weg!
Solche Betrüger machen es anderen Unternehmern die wirklich an den Kunden / Mandanten denken und langfristig interessiert sind, sehr schwer, dass diese Vertrauen zu ihnen finden.
Kommentar ansehen
02.04.2014 18:47 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Exzellent.
Für die Dreistigkeit die dieser Mann an den Tag gelegt hat, wären europäische Haftstrafen nicht ausreichend gewesen.
Kommentar ansehen
02.04.2014 20:40 Uhr von Gizmo1982
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kommt der nie wieder raus! Wegen solchen Gestallten verlieren leute ihr ganzes Geld.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?