02.04.14 17:03 Uhr
 117
 

Studie: Deutsche scheuen finanzielle Risiken im Vergleich zu Südeuropäern

Der Lehrstuhl für Finanzwirtschaft an der Universität Trier hat in einer Studie die Risikobereitschaft im Umgang mit Geld untersucht. Dabei wurden verschiedene Nationalitäten miteinander verglichen.

Die Studie hat gezeigt, dass die Deutschen im Vergleich zu den Nationen Südeuropas im Umgang mit Geld deutlich vorsichtiger und weniger risikobereit sind. Es wurden rund 7.000 Menschen in 53 Ländern zu ihrer Risikobereitschaft im Umgang mit Geld befragt.

Eine mögliche Erklärung für diese Unterschiede: Menschen aus reicheren Ländern gehen weniger Risiken ein, wenn es um mögliche Gewinne geht. In ärmeren Ländern ergreifen die Menschen möglicherweise eher Chancen, Geld zu machen, auch bei höherem Verlustrisiko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Geld, Deutsche, Vergleich, Risiko
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 17:29 Uhr von call_me_a_yardie
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja das gibts auch bei uns muss man nur in die Spielothek gucken.

Menschen die weniger haben ( meist Taxifahrer und Hartz4´ler ) aber viel Geld ausgeben um eventl. mehr zu erhalten bei einer eher geringeren Chance
Kommentar ansehen
02.04.2014 22:06 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb stehen die Menschen im Süden auch im Leben mieser da als die vorsichtigen Deutschen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?