02.04.14 16:23 Uhr
 116
 

Marktforscher prognostizieren 3D-Druck-Branche bis 2018 großes Umsatzwachstum

Die Marktforscher des Marktforschungsinstituts Canalys sind in einer Studie der Frage nachgegangen, wie sich der 3D-Druck in den nächsten Jahren entwickelt. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass die Umsätze der Branche bis 2018 weltweit auf über 16 Milliarden US-Dollar ansteigen werden.

In der Kalkulation inbegriffen sind neben dem Handel mit 3D-Druckern auch das Filament (Druckmaterial) und Services, also Dienstleistungen zum 3D-Druck. Zum Vergleich: Im vergangenem Jahr 2013 lagen die weltweiten Branchenumsätze bei "nur" 2,5 Milliarden US-Dollar.

Tatsächlich ist es schwer abzuschätzen wie sich der Markt der 3D-Drucker entwickeln wird. Marktforscher und Analysten an der Börse prognostizieren für die Branche "rosige Zeiten". Um auch Verbraucher zu erreichen müssen aber die Technologie und die Anschaffungskosten noch weiter reifen.


WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Druck, 3D, Branche, Marktforscher, Umsatzwachstum
Quelle: www.3d-grenzenlos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?