02.04.14 13:23 Uhr
 7.614
 

17-Jähriger erhält Zusage für alle Elite-Universitäten in den USA

Dem 17-jährigen Kwasi Enin aus Long Island, Sohn ghanaischer Einwanderer, gelang eine Seltenheit. Er wurde nämlich von allen acht Elite-Universitäten, den sogenannten Ivy-League-Universitäten, der USA angenommen.

Seine Studienberaterin, Nancy Winkler, äußerte sich wie folgt der "USAToday" gegenüber: "Es ist schon eine große Sache, wenn wir einen Schüler haben, der sich an ein oder zwei Ivy-League-Unis bewirbt. An einer oder zwei angenommen zu werden, ist eine riesengroße Sache. Das hier ist außergewöhnlich."

Der Jugendliche, der entweder Musik oder Medizin studieren möchte, habe zwar von Princeton das beste Stipendiumsangebot erhalten, tendiere aber eher zu Yale. Eine Entscheidung habe er jedoch noch nicht gefällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Elite, Zusage
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Studie: Zu viele Freunde machen depressiv
Umfrage: Kinder finden es gut, wenn beide Elternteile arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 13:49 Uhr von tutnix
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt noch paar mehr elite-unis in den usa. als ivy-league-unis werden nur die paar im äussersten nordosten bezeichnet. aber eigentlich entstammt der begriff aus dem sportlichen bereich, weil die unis in dem winkel ihre eigenen sport-ligen betreiben ;).
Kommentar ansehen
02.04.2014 16:00 Uhr von MarkiMork
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Na da gratuliere ich dem jungen Mann doch recht herzlich aus der Ferne! Starke Leistung! Und alles Gute für die große Zukunft!
Kommentar ansehen
02.04.2014 16:23 Uhr von Falap6
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@robinlob

Auch wenn die Aussage von hetzer22 insgesamt natürlich unsinnig ist oder zumindest maßlos übertrieben (schon allein die Tatsache, dass es das noch nie gegeben hat (denn Reiche gibt´s in USA genug), hat er dennoch einen grundsätzlich Gedanken, der nicht von der Hand zu weisen ist. Man kommt in gute Universitäten sehr viel leichter rein, wenn die Eltern Geld und Einfluss haben. Siehe zB. George Bush jr.. Der hat in in Yale studiert und auch wenn er vllt nicht sooo dumm ist, wie gerne behauptet wird, ein Elite-Uni Typ ist er sicher nicht.
Kommentar ansehen
02.04.2014 20:42 Uhr von chaoskraehe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: Kwasi Enin, der Medizin und Musik studieren will, muss sich jetzt nur noch entscheiden.

News: Der Jugendliche, der entweder Musik oder Medizin studieren möchte,

Also für mich sind "und" und "entweder" nicht dasselbe.
Kommentar ansehen
02.04.2014 21:00 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja wenn er so Schlau ist würde ich dem empfehlen Medizin zu studieren und das mit der Musik, wenn der dass noch schafft nebenbei zu machen, wo ich fast schon denke, dass das für ihn vielleicht auch nicht das Problem wäre.

Ich wäre froh wenn ich mir so viel merken könnte.
Kommentar ansehen
03.04.2014 02:38 Uhr von gorathem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder mal sieht man das Rassismus Schwachsinn ist.
Kommentar ansehen
03.04.2014 07:16 Uhr von Schaumschlaeger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt. Da kann man nur viel Erfolg im (hoffentlich Medizin) Studium wünschen.
Kommentar ansehen
03.04.2014 12:23 Uhr von Falap6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gorathem

Achja. Woran sieht man das??

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bereit, hart zu arbeiten?" Britische Firma sucht Sex-Spielzeugtester
Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten
Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?