02.04.14 13:30 Uhr
 514
 

Genetik: Einfacherer Fettabbau dank Neandertaler-Erbgut

Moderne Europäer erbten Teile ihres Fettstoffwechsels von Neandertalern. Das zeigen Forschungsergebnisse, die Wissenschaftler im Magazin "Nature Communications" veröffentlichten. Der Stoffwechsel der Neandertaler war demnach in der Lage, mehr Energie aus Nahrungsfetten zu gewinnen.

Es war bereits bekannt, dass die Vorfahren des modernen Menschen sich teilweise mit Neandertalern kreuzten. Rund zwei Prozent der Gene heutiger Europäer stammen demnach von Neandertalern ab. Viele dieser Gene boten Überlebensvorteile, zum Beispiel als Teil des Immunsystems.

Im Bereich des Fettstoffwechsels ähneln über 20 Prozent heutiger Gene dem Erbgut des Neandertalers. Die Forscher vermuten, dass diese Anpassung unseren Vorfahren im kälteren Klima Europas half, nachdem sie aus Afrika eingewandert waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scinexx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fett, Europäer, Neandertaler, Genetik, Stoffwechsel
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?