02.04.14 13:11 Uhr
 432
 

Fußball: FC Barcelona bekommt Transferverbot wegen minderjährigen Spielern

Die FIFA hat den Erfolgsklub FC Barcelona mit einer Transferstrafe belegt, weil der Verein minderjährige Spieler beschäftigt hatte.

Das Verbot, neue Spieler zu kaufen, gilt für zwei Wechselperioden, wie der Weltverband bekannt gab.

Zudem muss Barcelona eine Geldstrafe in Höhe von 450.000 Schweizer Franken leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Strafe, FC Barcelona, Barcelona
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: FC Barcelona hat bereits einen Ersatz für Trainer Luis Enrique
Fußball: FC Barcelona scheitert im Champions-League-Viertelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 13:59 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit hat Borussia Mönchengladbach nun 2 Weltklasse-Torhüter -Marc-André ter Stegen wollte im Sommer zu Barca wechseln- als Ersatz für ihn wurde vor kurzem Yann Sommer für 8 Mille gekauft

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Barcelona bietet angeblich 70 Millionen Euro für Ousmane Dembélé
Fußball: FC Barcelona hat bereits einen Ersatz für Trainer Luis Enrique
Fußball: FC Barcelona scheitert im Champions-League-Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?