02.04.14 12:57 Uhr
 760
 

Bundesregierung: Neues Gesetz gegen schlechte Zahlungsmoral verabschiedet

Am heutigen Mittwoch hat die Bundesregierung ein Gesetz gegen die schlechte Zahlungsmoral von Unternehmen verabschiedet.

"Eine bessere Zahlungsmoral stärkt die Liquidität und Wettbewerbsfähigkeit insbesondere der kleinen und mittleren Unternehmen", so Justizminister Heiko Maas (SPD).

In dem neuen Gesetz sollen Unternehmen, aber auch die öffentliche Hand durch schärfere Gesetze zu pünktlichen Zahlungen gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Bundesregierung, Zahlungsmoral
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen