02.04.14 12:05 Uhr
 180
 

USA: Milliardenkredit für die Ukraine genehmigt

Eine Milliarde Dollar will der US-Kongress der finanziell angeschlagenen ukrainischen Regierung nach dem Machtwechsel überlassen.

Der Kredit muss nun nur noch von Präsident Barack Obama freigegeben werden.

Die Ukraine ist nach der Krim-Annexion durch Russland auf finanzielle Hilfe angewiesen, da sie bisher Mittel von Moskau erhielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Hilfe, Ukraine
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 12:08 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wenn die usa 1mrd gibt dann geben wir 100mrd
Kommentar ansehen
02.04.2014 12:59 Uhr von MarkiMork
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu vergessen die Waffenlieferungen und sonstiges der USA an die Ukraine ....
Kommentar ansehen
02.04.2014 13:31 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ MarkiMork

Meinst du nicht eher sowas hier?
http://www.liveleak.com/...

Nun, welche Waffensysteme liefern die USA denn aktuell an die Ukraine?
Kommentar ansehen
02.04.2014 13:58 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist schon 1 Mrd, wenn man 70 Bio Schulden hat?
Ein Streichholz im Hochofen....
Kommentar ansehen
02.04.2014 16:30 Uhr von qark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da hat er ja ein Schnäppchen gemacht. Den Rest zahlen wir und Baracke O. steht bei Putin vor der Tür... Das wird noch interesssant....

meine persönliche Meinung...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Für 0 Euro: Das sind die billigsten Werbespots der Welt
Jan Böhmermann als erster deutscher Comedian in US-Talkshow


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?