02.04.14 11:01 Uhr
 78
 

Fußball: Großer Ansturm auf WM-Tickets - Bereits 2,5 Millionen verkauft

Die Karten für die Fußball-Weltmeisterschaft sind weiterhin gefragt. So wurden im zweiten Fenster in Verkaufsphase Zwei insgesamt 301.929 der 345.000 Tickets an den Mann gebracht.

Der Marketing-Direktor der FIFA, Thierry Weil, äußerte erfreut: "Das Interesse an der (...) Weltmeisterschaft ist unglaublich. Die Teams dürfen sich in Brasilien über eine starke Fanbasis freuen. Menschen aus der ganzen Welt reisen zum Turnier an, das mit Sicherheit in die Geschichte eingehen wird."

Es wurden bis jetzt insgesamt 2.577.662 Millionen Karten für die Weltmeisterschaft am Zuckerhut verkauft. Die letzte Chance noch Tickets zu ergattern wäre ab dem 15. April, der letzten Verkaufsphase, für die WM, die vom 12. Juni bis 13. Juli stattfindet.


WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Karte, Ansturm
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 11:01 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also schlechtere Stimmung und leere Stadien als in Südafrika damals kann es bestimmt nicht geben. Freu mich schon!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?