02.04.14 09:27 Uhr
 123
 

"Uriah Heep": Neues Album "Outsider" kommt im Juni 2014

Die US-Prog-Rocker "Uriah Heep" werden im Juni dieses Jahres ein neues Album veröffentlichen.

Früher hatte die Band einen ähnlichen Einfluss wie "Black Sabbath" oder "Led Zeppelin". Das neue Album wird den Namen "Outsider" tragen.

Das letzte Album der Formation, "Into the Wild", erschien im Jahr 2011.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Juni, Uriah Heep
Quelle: www.metal4.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2014 09:27 Uhr von Borgir
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wunderbar. Bin ich sehr gespannt drauf. Hab die Jungs 2012 live gesehen und muss sagen, dass das ein absolutes Erlebnis war.
Kommentar ansehen
02.04.2014 11:43 Uhr von Karlchenfan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die hättste mal früher sehen sollen,noch mit Dave Byron am Micro und Ken Hensley,ein >>Look at yourself<< oder >>Gypsy<< live,eigentlich eine unbezahlbare Erfahrung.Die haben meine Musik durch meine gesammte Jugend bestimmt.
Kommentar ansehen
02.04.2014 16:06 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, das hätte ich gerne. Hat aber nur zum derzeitigen Lineup hingehauen, was auch schon geil war :)
Kommentar ansehen
02.04.2014 21:13 Uhr von Heuwerfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird dann also seit ´Head First´ 1983 das erste Heep Album ohne den leider im letzten Jahr verstorbenen Trevor Bolder.

Da hat der neue Bassist eine wahrlich große Persönlichkeit der Rockmusik zu ersetzen.
Kommentar ansehen
03.04.2014 00:08 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir
Hab die damals live in England gesehen,war seit Easy Livin´ Fan von denen und hab alles nachgekauft,was davor erschienen war und als ich die Chance hatte,das da drüben mitzunehmen,war ich sofort dabei.Bin ihnen bis zum heutigen Tag treu geblieben und hab wirklich alles,was die rausgebracht haben,trotz der Richtungswechsel durch den Verlust der Ursprungszusammensetzung.
Trotzdem,meine Fav Alben sind immer noch die alten Schinken von ihnen,ganz besonders Demons and Wizzards und The magicians birthday,Text von Blind Eye fällt mir immer mal wieder ein,wenn ichs dann ab und an mal abspiele,kann ich nicht anders und muss laut und falsch mitsingen
Kommentar ansehen
05.04.2014 18:46 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die sind gut, aber das ist kein Prog-Rock, sondern Hard Rock. Als Progressiv sind Bands wie Rush, Jethro Tull, Marillion, Fates Warning, Queensryche, Gentle Giant, Yes...zu bezeichnen.

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem
Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
USA: Trump nimmt Arbeit mit Dekret gegen Obamas Gesundheitsreform auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?