01.04.14 19:37 Uhr
 8.823
 

China: Toter hängt jahrelang neben Straße

Eine makabere Entdeckung mussten Mitarbeiter einer Werbefirma in der chinesischen Stadt Dongyang in der ostchinesischen Provinz Zhejiang machen.

Als sie eine Plakatwand reparieren wollten, bemerkten sie eine bereits mumifizierte Leiche, die an der Wand hing.

Die Polizei geht davon aus, dass die Leiche jahrelang direkt an der Straße hing. Vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer dachten wohl, es handle sich um eine Art Werbegag, irgendwann kümmerte die ungewöhnliche "Werbung" keinen mehr. Die Leiche wird nun gerichtsmedizinisch untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibi70
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Werbung, Straße, Toter
Quelle: www.hotnewsblog.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 19:37 Uhr von Bibi70
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Dachte mir im ersten Moment, dass das schon verdammt krass ist. Aber mal ehrlich, wie aufmerksam schaut ihr auf den Straßenrand? Und wie viele Dinge übersehen wir alle so? Ich hoffe zumindest für mich, dass da keine Leiche dabei war...
Kommentar ansehen
01.04.2014 21:09 Uhr von OO88
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
das ist mal eine gute april scherz einlge.
was stand auf dem werbeplakat das so lange gehalten hat ? ist auf jeden fall eine gute qualität.
Kommentar ansehen
02.04.2014 10:05 Uhr von avengedsevenfold
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Welcome to china.
Kommentar ansehen
02.04.2014 10:14 Uhr von Renshy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das kann schon echt sein, vor ein paar jahren sind auch mal einige autos über ein kleines mädchen gefahren, das hatte die chinesen auch nich interessiert gehabt
Kommentar ansehen
02.04.2014 10:20 Uhr von Hygrom72
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte wo steht in der Quelle denn etwas davon, dass die Arbeiter einen starken Gestank bemerkten?
Irgendwie ist das falsch wiedergegeben.
Kommentar ansehen
02.04.2014 12:03 Uhr von Kantiran82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Leiche war doch an der frischen Luft also hat sich der Leichengeruch doch schon lange verflüchtigt wenn der da jahrelang da hing hingegen wenn der in einen Luftdicht geschlossenen Raum rumgehangen hätte, hätte man ein Gestank wahrgenommen. Aber so ist das eine Ente.
Schaut euch mal Mythbusters an und zwar die Folge mit den Stinkenden Auto das sie versucht hatten zu verkaufen da hatten die 2 Tote Schweine reingepackt und das ganze 2 Monate in einen Luftdichten Container gepackt und dann kam ihnen einen Gestank entgegen der erstmal entfernt werden musste.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?