01.04.14 18:55 Uhr
 473
 

Berlin: In S-Bahn-Tunnel stirbt ein 13-jähriger Junge

Verbotenerweise begab sich ein 13-jähriger Junge in einen S-Bahn-Tunnel zum Spielen. Von einer Bahn erfasst zog sich der Junge tödliche Verletzungen zu. Über einen Notausgang des Museums in Kreuzberg könnte der Junge in die Tunnelröhre eingedrungen sein, wird vermutet.

Der Fahrer einer späteren S-Bahn sah am späten Dienstagnachmittag gegen 16:30 Uhr einen Körper im Tunnel liegen. 300 Meter vom Tunneleingang entfernt fanden Hilfskräfte den toten Jungen.

Es wird vermutet, dass der Sog eines vorbeifahrenden Zuges den Jungen auf die Schienen zwang. Ob ein weiterer Jugendlicher mit ihm zusammen im Tunnel Spielen war, wurde noch nicht bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bahn, Junge, S-Bahn, Tunnel
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 18:59 Uhr von OO88
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
tolle absperrungen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?