01.04.14 15:58 Uhr
 219
 

Gasbedarf Deutschlands als Hemmschuh für Politik gegenüber Russland

Russland ist der wichtigste Gaslieferant für Deutschland. Die Abhängigkeit von den russischen Gaslieferungen zeigt sich nun in der Krim-Krise. Die Nord-Stream-Pipeline bringt Gas vom russischen Gasfeld Juschno-Russkoje direkt nach Deutschland.

Aus Polen wurden Vorwürfe in Richtung Deutschland laut, Bundeskanzlerin Angela Merkel würde Russland mit Samthandschuhen anfassen, weil ansonsten die Gaslieferungen in Gefahr seien. Dies äußerte der polnische Ministerpräsident Donald Tusk.

"Die Stromversorgung in Deutschland ist durch Engpässe bei Gaslieferungen aus Russland nicht akut gefährdet", so der Energieexperte Lukas Emele. Die Gaskraftwerke würden ohnehin wenig laufen, weil Kohle derzeit günstiger sei. Außerdem könne man in Haushalten Gas beim Heizen sparen, so Emele weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Angela Merkel, Wladimir Putin, Gas
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohls Sohn gibt Angela Merkel Mitschuld am Tod seiner Mutter
Peugeot-Chef will bei Angela Merkel persönlich für Opel-Übernahme werben
Angela Merkel cancelt Termin mit Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 16:07 Uhr von Memphis87
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Außerdem könne man in Haushalten Gas beim Heizen sparen, so Emele weiter."

Höö?
Kommentar ansehen
01.04.2014 19:50 Uhr von Pils28
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Russland ist unverzichtbarer Handelspartner, nicht nur bei Gasimporten sondern auch bei den Exporten von Industriegütern. Und solange Merkel auch nur käufliche Marionette ist, wird zum Glück die Vernunft siegen, wenn auch nicht aus eigener Kraft.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohls Sohn gibt Angela Merkel Mitschuld am Tod seiner Mutter
Peugeot-Chef will bei Angela Merkel persönlich für Opel-Übernahme werben
Angela Merkel cancelt Termin mit Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?