01.04.14 15:34 Uhr
 63
 

Fußball: Nach Fehlverhalten der Fans - Geldstrafe für Werder Bremen

Während des Nordderbys zwischen der Werder aus Bremen und dem Hamburger SV, am 1. März 2013, zündeten "Fans" im Zuschauerblock der Bremer Pyrotechnik.

Deshalb erteilte das Sportgericht des DFB dem Verein nun eine Strafzahlung in Höhe von 30.000 Euro.

Gegen das Urteil können die Bremer binnen 24 Stunden eine Revision einlegen und damit eine mündliche Verhandlung beantragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, SV Werder Bremen, Geldstrafe, Fehlverhalten
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 15:36 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht. Die Verein können für diese Chaoten rein gar nichts und die Geldstrafen ändern daran auch nichts.
Das Einzige was hilft: Chaoten aussieben, Stadionverbot auf Lebenszeit, dazu eine saftige Geldstrafe, fertig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?