01.04.14 15:22 Uhr
 261
 

NRW: Verfassungsschutz überwacht mehr als 500.000 Bürger

In Nordrhein-Westfalen werden derzeit über 530.000 Bürger vom Verfassungsschutz beobachtet. Die Überwachung in dem Bundesland ist aufgrund der vielen Flughäfen besonders ausgeprägt.

Der Verfassungsschutz hat Daten von etwa 499.000 Personen gespeichert, "in Wahrnehmung seiner Aufgaben in Mitwirkunsangelegenheiten". Dies beinhaltet Sicherheitsüberprüfungen für Mitarbeiter an besonderen Arbeitsplätzen, wie eben Flughäfen.

Der Verfassungsschutz speichert die Daten seit insgesamt neun Jahren. Davor hat es nur Namensabfragen gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, NRW, Verfassungsschutz
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen