01.04.14 13:53 Uhr
 79
 

Ferna: Schwerer Verkehrsunfall forderte einen Toten und zwei Schwerverletzte

In der Nacht zum heutigen Dienstag ereignete sich in Ferna im thüringischen Eichsfeld ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 22-jähriger PKW-Fahrer aus Polen hatte kurz nach Mitternacht die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war gegen einen Baum gerast. Dabei wurden zwei 21 und 22 Jahre alte Männer schwer verletzt. Ein weiterer 22-Jähriger erlag in der Uni-Klinik Göttingen seinen schweren Verletzungen.

Unfallursache war nach ersten Erkenntnissen die Übermüdung des Fahrers, welcher am Steuer eingeschlafen war.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Verkehrsunfall, Schwerverletzte
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?