01.04.14 13:19 Uhr
 103
 

Fußball: Vfl Osnabrück prüft Klage gegen eigene Fans, um Geldstrafe einzuklagen

Wie der VfL Osnabrück am Dienstag bekannt gab, plant der Verein zivilrechtliche Schritte gegen die Fans einzuleiten, die dem Verein, wegen unsportlichen Verhaltens, eine Geldstrafe in Höhe von 7.500 Euro eingehandelt habe.

Die Niedersachsen, die dem Urteil bereits zugestimmt haben, arbeiten mit der Polizei daran, die Täter zu ermitteln, die während des Derbys gegen die Preußen aus Münster am 1. März, Rauchkörper und Leuchtfackeln gezündet haben.

Nachdem die Osnabrücker wiederholt aufgefallen waren wegen ihrer Anhänger, wurden sie mit der Geldstrafe belegt. Nun möchte man eben das Geld von den Tätern einklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Klage, Geldstrafe, Osnabrück
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"
WM-Vergaben: Millionen Dollar für zehnjährige Tochter von FIFA-Funktionär
Tennis-Star Serena Williams kontert Kritik von John McEnroe: Bei Männern 700te

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 13:19 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich sehr, sehr gut. Sollte jeder Verein in Zukunft so handlen, damit die Trottel mal den Ernst der Lage verstehen.
Kommentar ansehen
01.04.2014 15:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so. Sollte jeder Klub so machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete
Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen
Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?