01.04.14 13:19 Uhr
 103
 

Fußball: Vfl Osnabrück prüft Klage gegen eigene Fans, um Geldstrafe einzuklagen

Wie der VfL Osnabrück am Dienstag bekannt gab, plant der Verein zivilrechtliche Schritte gegen die Fans einzuleiten, die dem Verein, wegen unsportlichen Verhaltens, eine Geldstrafe in Höhe von 7.500 Euro eingehandelt habe.

Die Niedersachsen, die dem Urteil bereits zugestimmt haben, arbeiten mit der Polizei daran, die Täter zu ermitteln, die während des Derbys gegen die Preußen aus Münster am 1. März, Rauchkörper und Leuchtfackeln gezündet haben.

Nachdem die Osnabrücker wiederholt aufgefallen waren wegen ihrer Anhänger, wurden sie mit der Geldstrafe belegt. Nun möchte man eben das Geld von den Tätern einklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Klage, Geldstrafe, Osnabrück
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: Coach zu Reporter - "Eine dumme Frage und ich schlage dich K.o."
Fußball: Englands neuer Trainer zeigt Spielern Video mit bittersten Niederlagen
WM-Affäre: Schadensersatzklage von Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger abgewiesen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 13:19 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich sehr, sehr gut. Sollte jeder Verein in Zukunft so handlen, damit die Trottel mal den Ernst der Lage verstehen.
Kommentar ansehen
01.04.2014 15:44 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so. Sollte jeder Klub so machen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?