01.04.14 12:34 Uhr
 602
 

Gewaltiger Feuerball zog über die Schweiz - War es ein Meteor?

Mehrere Personen berichteten über die Wahrnehmung eines Naturschauspiels am Schweizer Nachthimmel. Die Erscheinung spielte sich am gestrigen Montagabend über Basel, Zürich, Zug und Graubünden ab.

Der hell und grün leuchtende Anblick war für die meisten Menschen teilweise erschreckend, aber auch für einen Großteil der Schweizer ein erhebendes, einmaliges Erlebnis. Manche beschrieben den Feuerball, der womöglich ein Meteor war, hell wie den Mond, mit einem rötlichen Schweif.

Experten sind sich wegen der Beschreibungen sicher: "Wenn der Meteor lange am Himmel sichtbar sei und ähnlich wie der Mond leuchte, sprechen auch Experten von einem Feuerball." Einer der Beobachter meinte: "Ich habe so etwas noch nie gesehen. Es war abartig."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Sichtung, Meteor, Feuerball
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 16:47 Uhr von Rechargeable
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
April April !!!!
Kommentar ansehen
01.04.2014 17:55 Uhr von hellboy13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Drachenflug!
Kommentar ansehen
01.04.2014 18:40 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mh370 was sonnst
Kommentar ansehen
01.04.2014 19:14 Uhr von abymc1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"War es ein Meteor?"

NEIN... es war der Zorn Gottes^^
Kommentar ansehen
02.04.2014 11:07 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Teil nennt man "Bolid"...die sind meistens groß und grün oder blau leuchtend....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?