01.04.14 12:30 Uhr
 11.558
 

Afghanistan: Britischer Scharfschütze tötet sechs Männer mit nur einer Kugel

Ein britischer Scharfschütze hat in Afghanistan mit nur einer Kugel gleich sechs Männer auf einmal getötet. Das berichtet die Zeitung "The Telegraph". Die Männer sollen alle Talibankämpfer gewesen sein.

Der Sniper soll aus einer Entfernung von knapp 900 Metern, den Schalter an einem Bombengürtel getroffen haben, wodurch dieser explodierte. Der Träger des Gürtels und fünf weitere Männer starben dadurch.

Schütze Richard Slack sagte im Interview, dass er einen Mann mit Maschinengewehr sah. Dies habe ihn verraten. Als er auf den Mann schoss, gab es eine Explosion. Erst dadurch bemerkte er, dass er einen Selbstmordattentäter getötet habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Taliban, Kugel, Scharfschütze
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politikerin Michelle Müntefering wird von türkischem Geheimdienst beobachtet
Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 12:33 Uhr von BIG Show
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
wenn es so war wie es da steht war es gut so!
Kommentar ansehen
01.04.2014 12:47 Uhr von Tuvok_
 
+75 | -5
 
ANZEIGEN
Entschuldigt bitte aber ich kann nicht anders -> Multikill
Kommentar ansehen
01.04.2014 12:57 Uhr von MarkiMork
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
6 Probleme weniger
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:17 Uhr von FrankCostello
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Jackpot !!!
Kommentar ansehen
01.04.2014 14:16 Uhr von Schmollschwund
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Tuvok_

Ich auch nicht: "Headshot" war gestern; "Beltshoooooot" ;)
Kommentar ansehen
01.04.2014 14:19 Uhr von omar
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm, muss nicht gleich ein Bombengürtel gewesen sein.
Die Tragen ja auch so Granaten oder Sprengstoff mit sich rum.
Auf jeden Fall ein "Glückstreffer", 6 auf einen Streich...
Kommentar ansehen
01.04.2014 14:22 Uhr von kuno14
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
nur 6 auf einen streich?also üben üben üben
Kommentar ansehen
01.04.2014 14:55 Uhr von Borgir
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Waren die sechs Anderen denn auch keine Zivilisten? Das geht leider nicht hervor.
Kommentar ansehen
01.04.2014 15:09 Uhr von alex070
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Interessate Frage ist tatsächlich was er wirklich getroffen hat bzw. was das für ein Sprengstoff war.

Militärischer Sprengstoff (C4,...) explodiert bei Beschuss nicht, es ist eine Sprengkapsel zur Zündung erforderlich. (Haben u.a. die Mythbusters mal eindrucksvoll demonstriert, das Zeug ist schwierig zur Explosion zu bringen.

Ist natürlich die Frage, ob hier ein instabilerer Sprengstoff verwendet wurde.

Das er den Schalter getroffen hat der dann die Explosion auslöste erscheint mir unwahrscheinlich.
Kommentar ansehen
01.04.2014 15:11 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
karlchen.ps erinnert mich irgendwie an hot shots;-)
Kommentar ansehen
01.04.2014 17:29 Uhr von cappie
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Auch das Militär muss sparen !
=)
Kommentar ansehen
01.04.2014 19:48 Uhr von Sir-Hoschi
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Tuvok_:
Multikill sind 3, bei 6 gibts Monsterkill :-)
Kommentar ansehen
01.04.2014 21:28 Uhr von Sting24
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Es ist im krieg so. Menschen sterben. Doch sich daran aufgeilen wie so manche hier ist einfach nur traurig.
Kommentar ansehen
01.04.2014 22:27 Uhr von ElChefo
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Carnap

...und dabei lässt du leider vollkommen ausser Acht, das die Masse der "Aufständischen" und "Freiheitskämpfer" gar keine Afghanen sind, sondern Pakistanis, Tschetschenen, Ägypter, Türken, Deutsche, Jemeniten, Sudaner, Somalis usw. die sich die Kutte überwerfen, ne Kalashnikow geben lassen und ab und an mal auch nen Bauchweggürtel.

..aber lassen wir das. Das würde das Nachdenken über dieses Land und diesen Konflikt nur unnötig verkomplizieren.
Kommentar ansehen
01.04.2014 22:33 Uhr von kuno14
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
el chefo bauchweggürtel,der war aber;-)

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
02.04.2014 02:07 Uhr von svizzy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@karlchenfan
das mit den köpfe abhacken von opium züchtern ist auch vorbei. vorher hat das land ein paar % des weltweiten opiums produziert. seit die truppen dort aufmarschiert sind wuchs die zahl auf 97%.
Kommentar ansehen
02.04.2014 07:17 Uhr von asorax
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
killstrike *dingdingdingding*
Kommentar ansehen
02.04.2014 09:54 Uhr von ElChefo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Karlchenfan

"Dieses kleine ruppige Bergvolk (...)"

...findet sich rund um Feyzabad (Badakhshan, AFG), im Punjab (PAK) und Kashmir (PAK). Die haben aber mit den Taliban nix am Hut, im Gegenteil. An den Provinzgrenzen von Badakhshan sind auch schon Köpfe von Taliban auf Pfählen aufgetaucht, als Warnung an den Rest, sich nicht mehr dahin zu verirren.

"Das einzig Gute,was ich so in den gefühlten letzten 20 Jahren von denen gelesen hab,ist,das es bei denen ein Volkssport war,den Besitzern von Opium (Schlafmohn) Plantagen die Köpfe abzuhacken."

...aber auch nur, wenn die Plantagenbesitzer keine Tantiemen zahlen wollten. Lediglich 2001 ist die Produktion eingebrochen, während sie unter der Talibanherrschaft vorher prächtig florierte.

"Falls die Talis sich nicht an dieser Geldquelle andocken,mal sehen,wie konsequent die da sein werden."

Haben sie doch schon lange.
...deshalb musste ja auch Karzais Bruder sterben, der bis dahin grösste Vertriebler. Konkurrenz ist halt doof.
Kommentar ansehen
02.04.2014 10:27 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht hat der Bombenträger auch aus Schreck selber ausgelöst... mit Glückstreffer kann man auch deutlich mehr treffen als 6... also nichts allzu weltbewegendes. einfach nen Lucky Shot
Kommentar ansehen
02.04.2014 11:08 Uhr von amaxx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das tapfere Schneiderlein war besser, hat 7 auf einen Streich erlegt !!!
Kommentar ansehen
02.04.2014 11:41 Uhr von Wolfskind.eXe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Propaganda bitte. Morgen wird die Meldung dann noch ergänzt: Bei den Schützen handelte es sich um Prinz Charles, der seinen freien Tag aus Solidarität zu den Soldaten an der Front verbrachte. Er feuerte nur eine Kugel ab mit dem oben genannten Ergebnis.

"Die Männer sollen alle Taliban gewesen sein"
sollen sagt viel....

Ich erinner mich an unseren Bombenabwurf auf diesen Tanklaster (Kunduz) bei dem zuerst angeblich nur Taliban umgekommen sein "sollten". Am Ende waren es doch 140 Frauen und Kinder. Shit happens: "Nur ein Toter Taliban ist ein guter Taliban", hab ich hier irgentwo gelesen. Wenn das was wir alles Taliban rufen überhaupt Taliban ist. Davon ist nicht auszugehen.

Dir sollte man als aller erstes mal nen Gratisausflug nach Guantanamo verschaffen. Dann merkst du das die einen unschuldigen dort genau so behandeln wie einen "schuldigen". Da wirst du dich gutfühlen! Und ich wette nach 6 Monaten erzählst du denen immernoch wie wichtig deren Arbeit ist, und nur ein toter Taliban sei ein guter Taliban.
Vielleicht sollte man auch eine Hellfire durch das Schlafzimmerfenster deiner Geschwister jagen. Man wird deine Schwester nicht mehr von einem Taliban unterscheiden können, ganz sicher ;) Denn Gott und deine kleine Schwester wissen: Nur ein toter Taliban ist ein guter Taliban, insofern es denn einer gewesen ist, aber das ist überbewertet.
Und wenn der Telegraph das sagt, dann wird das schon so gewesen sein. Jedes Kind weiß: Der Telegraph ist vollkommen unabhängig und neutral. In etwa wie die New York Times neutral ist. Neutral im Dienste Washingtons.
Kommentar ansehen
02.04.2014 17:40 Uhr von bigdaddy2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Pech gehabt, das tapfere Schneider lein hatte 7 auf einen Streich. 2 mehr und er hätte einen neuen Rekord.

so was beklopptes.

erstens sind es Menschen die da getötet wurden,
zweitens was wollen die Engländer in Afghanistan?

da sieht man, das die Menschheit auch nach zwei Weltkriegen außer wie man besser tötet, nichts dazu gelernt hat.

vor allem sich noch damit rühmen.
Kommentar ansehen
02.04.2014 22:05 Uhr von MrSchmitty
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
not bad, not bad!
Kommentar ansehen
02.04.2014 23:55 Uhr von ElChefo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
bigdaddy

"erstens sind es Menschen die da getötet wurden,"

In dem Augenblick, in dem sich jemand eine Sprengstoffweste umschnallt, hat er mit dem Mensch sein abgeschlossen. Glaubst du allen Ernstes, der würde auch nur einen Fliegenschiss darauf geben, wen er mitreisst, wenn er das Knöpfchen drückt?

"zweitens was wollen die Engländer in Afghanistan?"

Blablabla Rohstoffe... blablabla Globale Agenda... blablabla... was noch?
Lies die einschlägigen Beschlüsse, Resolutionen, Entscheidungen und vor allem, Einladungen der afghanischen Regierung.

"da sieht man, das die Menschheit auch nach zwei Weltkriegen außer wie man besser tötet, nichts dazu gelernt hat."

...sagte er, während er die Tötung eines Selbstmordattentäters kritisiert. Spannende These.

"vor allem sich noch damit rühmen. "

Attentäterschmutz und Terroristenabschaum von der Erde zu entfernen ist durchaus ein lobenswertes Geschäft. Vor allem, wenn sie unter dem Mäntelchen des "Freiheitskampfes" aus aller Herren Länder ausziehen, um der Bevölkerung eines Landes zu erklären, wie sie ihr Leben zu leben haben.
...aber selbst das findest du natürlich doof. Du würdest sie natürlich mit Blümchen und Strickkursen von ihrem Tun abhalten.
Kommentar ansehen
03.04.2014 08:41 Uhr von bigdaddy2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ElChefo

<<In dem Augenblick, in dem sich jemand eine Sprengstoffweste umschnallt, hat er mit dem Mensch sein abgeschlossen. >>

das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. im Grunde genommen sind alle ausländischen Truppen dort Invasoren die da nichts zu suchen haben. wenn ich Waffen technisch nicht rankomme dann versuche ich den feind mit Kamikaze Aktionen zu vertreiben und soviel schaden verursachen wie es geht, oder denkst du das angriffe auf Afghanistanen nur taliban treffen?

ich habe kritisiert das er sich damit rühmt mit einer Kugel 5 Leute getötet, nicht das er vielleicht einen Selbstmörder getroffen hat, von den 5 en kann ja einer mit weste dabei gewesen sein, das hat er auch aus 900 m gesehen?

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?