01.04.14 12:23 Uhr
 574
 

Schauspielerin Christine Kaufmann ist gegen Intimrasur und fordert Schamhaar

Die Schauspielerin Christine Kaufmann hat ein neues Buch namens "Lebenslust" veröffentlicht, in dem sie sich auch über den Trend zur Intimrasur beklagt.

Die 69-Jährige hält nichts von diesem "Kahlschlag" und fordert die Pflege dieses "kleinen Gartens": "Ich möchte eine Lanze für mehr Schamhaar brechen, weil ich es ästhetisch finde."

Kaufmann findet es bedenklich, wenn Frauen sich durch diese Rasur zu vorpubertierenden Mädchen stylen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Buch, Schamhaar, Intimrasur, Chrstine Kaufmann
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 12:47 Uhr von MarkiMork
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Jede Frau darf gern Schambehaarung haben.
Nur wird sie halt dann seltener bis gar nicht mehr geleckt ^^
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:22 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Abartig ist die ...

Meine Nuts sind immer Fresh ...
Kommentar ansehen
01.04.2014 22:57 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau - alles andere sieht aus wie ein "Hühnerarsch"!
Kommentar ansehen
02.04.2014 17:30 Uhr von mcdar
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Erstens, keine Hautirritationen mehr durch Rasierer, zweitens, wenn man sich nackt im Freien aufhält, bietet es Schutz vor Insekten, drittens hat es eine Ventilationsfunktion.
Manche haben scheinbar wenig Ahnung von Sex, an der Klitoris sind keine Haare.

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
03.04.2014 12:07 Uhr von mcdar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ha, da fühlte sich jemand angesprochen ;) man merkt wieder, wie wenig Toleranz es gibt, kommt oft davon, dass man nicht logisch nachdenken kann.
@The_Insaint
Du Hirnie, das ständige Rasieren kratzt die Haut auf. Infektionsrisiko. Wie schnell kann man mit einem Rasierer ausrutschen oder erwischt schlechten? Wenn dann muss man ständig nachrasieren und sich einen Cremevorrat zulegen.
Oh man, Denken ist nicht so dein Ding, oder?, wenn man Flaum auf der Haut hat, merkt man auch, wenn sich ein Insekt draufsetzt und kann reagieren, der Zugang wird erschwert.
Dein Kommentar "schießt echt den Vogel ab", also, wenn du nasse Klamotten auf glatter Haut hast kann kleben, reiben, kratzen und irritieren sie die Haut, welche die Hitze dann nicht so gut ableiten kann.
Jeder hat da so seine Vorlieben und Techniken (oder keine), ich mag auch rasierte, verurteile allerdings niemanden und lasse jedem die freie Wahl, mit der Betonung, dass es praktischer und gesünder ist, wenn man kurz schneidet, als wenn man rasiert, wächst dann auch nicht so schnell.
Kommentar ansehen
09.04.2014 09:48 Uhr von BRILLOCK2003
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwas muß anfang der 90er jahre passiert sein.Bis dahin sind kaum Menschen daruaf gekommen sich überall zu rasieren.Na Ja die Sternstunde der Grünen mit ihrer Dumen Krankgut Menschen Ideologie oder was das darstellen sollte.
Jetzt guckt euch um im Lande,aber es werden Wahrscheinlich nur die Menschen Verstehen,die wenigstens 10 Jahre 1980 alt gewesen sind,die,die 80er jahre im vollen Bewußtsein erlebt haben,oder Natürlich auch die 60er oder 70er jahre.Jetzt steht das ganze Land auf den Kopf,und ich Ecke an,wenn ich mich nicht auch noch meinen Arsch rasiere,na Bravo.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?