01.04.14 12:19 Uhr
 363
 

Ungewöhnliche Auktion: Über eine Millionen Dollar für Friedensnobelpreis

Der Friedensnobelpreis von 1936 aus der Sammlung eines New Yorkers hat den Besitzer gewechselt. Er brachte bei einer Versteigerung in den USA 1,16 Million Dollar (etwa 840.000 Euro) ein und damit wesentlich mehr als die vom Auktionshaus geschätzten 100.000 Dollar.

Um die goldene Medaille lieferten sich am Donnerstag in Baltimore vier Bieter ein Preisduell.

Den Zuschlag bekam ein privater Sammler aus Asien, der anonym bleiben wollte. Den Friedensnobelpreis hatte der damalige argentinische Außenminister Carlos Saavedra Lamas verliehen bekommen. Dieser verstarb 1959.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Auktion, Sammler, Friedensnobelpreis
Quelle: en.mercopress.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 12:19 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem in der Quelle: "Since 1901, Nobel Peace Prizes have been awarded 94 times, according to the prize website. Fifteen of them have been awarded to women." ... also eine Rarität ist das nicht gerade.
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:42 Uhr von tom_bola
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ´en´ aus der Überschrift gehört in den Text.
Kommentar ansehen
02.04.2014 16:17 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chrome_Hydraulics:
Stell dir vor, es wäre eine Briefmarke, oder eine Münze, die nur 94x auf der Welt existiert, und für jedes Jahr seit der Einführung gibt es nur eine einzige dieser Münzen, die zudem nicht einfach so zu kaufen sind.
Ich finde schon, die Tatsache, dass sowas überhaupt selten verkauft wird, und die geringe Anzahl an existierender Münzen, es durchaus zu einer Rarität machen.
Ganz zu Schweigen vom Symbolwert... (das Gold ist hier nur nebensächlich).

[ nachträglich editiert von omar ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?