01.04.14 11:35 Uhr
 137
 

USA: "The Godfather of House" Frankie Knuckles ist tot

Wie die Tageszeitung "Chicago Tribune" berichtet, ist House-Pionier Frankie Knuckles mit 59 Jahren überraschend in seiner Chicagoer Wohnung verstorben. Sein Tod könnte mit seiner schweren Diabetes-Krankheit zusammenhängen, weitere Details sollen folgen.

1977 zog der DJ und Produzent von der New Yorker Bronx nach Chicago und arbeitete dort im neueröffneten Club "Warehouse" und schuf dort das neue Genre House-Musik. 2004 benannte die Stadt Chicago einen Teil der Jefferson Street, in der Nähe des legendären "Warehouse", in Frankie Knuckles Way um.

Seinen eigenen Club, das "Power Plant", eröffnete Knuckles 1983. Der Grammy-Gewinner von 1997 remixte Songs für Diana Ross, Toni Braxton, Michael Jackson und die Pet Shop Boys. Knuckles, der seit 2005 in der Dance Music Hall Of Fame ist, legte am vergangenen Wochenende noch in Großbritannien auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Musiker, Chicago, Frankie Knuckles
Quelle: www.laut.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?