01.04.14 11:16 Uhr
 588
 

Forscher zuversichtlich: Noch dieses Jahr kommunizieren wir mit Delfinen (Aprilscherz)

Wissenschaftler konnten im vergangenem Jahr innerhalb eines Forschungsprojekts in der Karibik (Wild Dolphin Project) erste Delfin-Laute live ins Englische übersetzen.

Die Forscher entwickelten für die Übersetzung der Delfinlaute eigens ein spezielles Gerät mit dem Namen "Cetacean Hearing and Telemetry" (CHAT).

Sie äußerten sich nun zuversichtlich, dass es ihnen mit Hilfe des CHAT noch in diesem Jahr gelingen wird, eine Zwei-Wege-Kommunikation zwischen Mensch und Delfin herzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Forscher, Kommunikation, Delfin
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 11:22 Uhr von Flugrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich vermute, die News ist eh Aprildreck."

Denke ich auch. Allerdings denke ich auch bei den anderen News von Leerpe, daß sie Aprildreck sind.
Kommentar ansehen
01.04.2014 11:29 Uhr von Danymator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und auch wenn... ob die Delfine das auch wollten!? Glaube ehr nicht.
Kommentar ansehen
01.04.2014 11:30 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na wer hat denn da mal wieder zu viel SeaQuest geguckt ?
Kommentar ansehen
01.04.2014 12:30 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das erste was und Delfine sagen würden wäre...

"Fickt euch in eure Flossen ihr Zweibeiner.. und danke dafür das ihr uns abschlachtet und unser Wohnzimmer zumüllt... und jetzt lasst uns bitte endlich in Ruhe"
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:06 Uhr von Run
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns ein Aprilscherz wäre, hätte gulli.com das zu früh gepostet. Ist vom gestrigen Nachmittag. :)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?