01.04.14 10:32 Uhr
 36
 

USA/NBA: Miami Heat verdrängen Indiana Pacers von der Spitze

Nach nun insgesamt 51 Siegen zu 22 Niederlagen erlangte Miami Heat wieder die Tabellenführung der Eastern Conference der NBA, nachdem sie gegen die Raptors aus Toronto einen 93:83-(54:51)-Sieg verbuchen konnten. Es war somit ihr dritter Sieg in Serie.

So zogen die Heat an den Indiana Pacers vorbei, die eine heftige Klatsche gegen die San Antonio Spurs mit 77:103 (35:48) hinnehmen mussten.

Maßgeblich am Erfolg Miamis beteiligt waren wieder einmal LeBron James und Chris Bosh. So erzielte King James 32 Punkte, acht Assists und sieben Rebounds, während es Chris Bosh zu 18 Zählern brachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Spitze, Miami Heat, Indiana Pacers
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?