01.04.14 10:14 Uhr
 3.921
 

Video/Syrien: Tieffliegende Mig-29 Fulcrum feuert direkt auf einen Kameramann

Wenn man eine in niedriger Höhe auf sich zufliegende Mig-29 Fulcrum auf sich gerichtet sieht, sollte man besser die Flucht ergreifen.

Gefilmt wurde der Angriff irgendwo in Syrien, von jemandem, der den Angriff wahrscheinlich überlebt hat.

Baschar Hafiz al-Assads Mig-29 werden seit dem Oktober 2013 zunehmend gegen die Freie Syrische Armee eingesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Syrien, Kameramann, Kampfflieger
Quelle: theaviationist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2014 10:18 Uhr von Ladehemmung
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Ich gehe nicht davon aus dass ein Kampfjet gezielt auf eine einzelne Person feuert.
Ausserdem rufen entweder Kameramann oder zumindest Leute um ihn herum wiederholt "Allahu Akbar".

Das ist meist ein Erkennungsmerkmal bestimmter Kräfte. Könnte also gut sein dass sie mal wieder dabei waren eine ihrer "Heldentaten" zu filmen und dabei dann dummerweise auch aus der Luft Gegenwehr zu spüren bekamen.
Kommentar ansehen
01.04.2014 10:22 Uhr von MaxPower24
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sieht mir wie gemacht aus....
Kommentar ansehen
01.04.2014 10:23 Uhr von ILoveXenuuu
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Sind terroristen.Allahu Akbar zu schreien wenn man schüsse sieht/hört ...klares zeichen!
Kommentar ansehen
01.04.2014 11:08 Uhr von kurt_andersohn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fake nonsense, ...
Kommentar ansehen
01.04.2014 11:25 Uhr von tom_bola
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Allahu Akbar zu schreien ist für sich alleine schon ein sicheres Zeichen für völlige Verblödung.
Kommentar ansehen
01.04.2014 11:29 Uhr von fluckz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte auch eine SU-27 Flanker sein ...
Kommentar ansehen
01.04.2014 12:56 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nicht gemacht das ist schon echt man sieht Mündungsfeuer und hört Knapp eine Sekunde später die Schüsse .
Kommentar ansehen
01.04.2014 12:57 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ fluckz
Nein, eine Flanker kann man besonders in der Seitenansicht ganz leicht am Radar-Bürzel zwischen den Triebwerken erkennen.
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:01 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das muss besser werden ...

1000 Pfund Bomben auf die Moslems oder er soll einfach wieder die Scudraketen rausholen und ganze ariale dem erdboden gleich machen ...

Am schönsten wäre Phosphobomben damit sie gegrillt werden so wie sich das gehört.
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:06 Uhr von Kingstonx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich sind sie tod.
Kommentar ansehen
01.04.2014 13:28 Uhr von tom_bola
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@2muchhahasoonbuhu

Na bei Dir ist auch das ganze Hirn mit einem auswendig gelernten Märchenbuch verstopft. Pass lieber auf, daß Du nicht auf die Treppe kackst.
Kommentar ansehen
01.04.2014 14:06 Uhr von alex070
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Wenn man eine in niedriger Höhe auf sich zufliegende Mig-29 Fulcrum auf sich gerichtet sieht, sollte man besser die Flucht ergreifen. "

Das Ding fliegt über 2 Mach, interessante Vorstellung davor zu fliehen. Mit was könnte das klappen.

[ nachträglich editiert von alex070 ]
Kommentar ansehen
01.04.2014 14:33 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alex mit den füssen?das teil hat ne starre mk und raketen wollte der pilot offenbar nicht einsetzen.er dachte wohl ans preis leistungsverhältnis
Kommentar ansehen
01.04.2014 15:27 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kuno14

"alex mit den füssen?das teil hat ne starre mk und raketen wollte der pilot offenbar nicht einsetzen.er dachte wohl ans preis leistungsverhältnis "

Naja, aber fliehen im Sinne von "außer Reichweite" kommen eher nicht. Es gibt nur weniges auf dem Planeten was vor dem Ding abhauen könnte.

Zudem, wie die richtig sagst reicht das Abfeuern von Raketen um jede Fluchtversuch zu vereiteln. Das MG wird zudem mehre hundert Geschosse in der Luft haben bevor das erste auftrift. Da gibt es keine Geschoss-Spur im Sand der man noch reaktionschnell ausweichen kann.
Kommentar ansehen
01.04.2014 15:43 Uhr von mactec
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift vom Youtube Video übrigens "Syrian Mig 29 Attacks Islamist Terrorists in Syria!" also ich lese da nix von nem normalen Kameramann.
Kommentar ansehen
01.04.2014 22:30 Uhr von kuno14
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
alex.sorry die mk hat keine mehrere hundert schuss und mach 2 fliegt kaum ein flugzeug in bodennähe.währst du beim bund und oder nva gewesen wüsstest du auch wie man tiefflieger ausweicht.
Kommentar ansehen
02.04.2014 10:16 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kuno14

Du bist kompliziert, aber ich bin gespannt zu hören wie du vor eine MIG davonlaufen würdest.
Kommentar ansehen
02.04.2014 10:42 Uhr von ElChefo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kuno14

...man braucht nicht bei der Armee gewesen zu sein, um zu wissen, das wenn Jäger auftauchen (und man zu einer Gruppe gehört, die keine eigenen Fliegerkräfte hat), man nicht offen im Gelände rumstehen sollte um doof zu filmen und noch Parolen zu rufen.
Die beste Deckung gegen Tiefflieger (erst recht, wenn sie wie im Video früh erkannt werden) ist, nicht da zu sein. Keine klare Schussline, seitliche Verschiebung, Arsch auf den Boden.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?