01.04.14 09:52 Uhr
 171
 

Österreich: Aufzug stürzt in die Tiefe - Vier Insassen werden schwer verletzt

Am Abend des gestrigen Montag hat sich in einer Tierklinik in Bruck an der Leitha ein schreckliches Unglück ereignet. Als vier Mitarbeiter der Klinik einen Lastenaufzug benutzten, stürzte dieser mehr als drei Meter in die Tiefe und landete im Keller. Die Unglücksursache ist noch nicht geklärt.

Die Bergung der vier Verletzten war mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Sie mussten mit Schaufeltragen aus dem engen Schacht geborgen werden.

"Eine Frau erlitt Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die anderen wurden an den Beinen verletzt, sie wurden ebenfalls ins Spital gebracht", so Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Verletzung, Absturz, Aufzug
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?