31.03.14 14:49 Uhr
 377
 

RTL-Bachelorkandidatin Susi Huber hat große Pläne

Christian Tews hat sich bei der diesjährigen Staffel "Der Bachelor" auf RTL für die schöne Katja Kühne entschieden. Susi Huber schaffte es zwar ins Halbfinale, konnte mit ihrer zurückhaltenden Art dann aber doch nicht das Herz des Bachelors erobern.

Niveau- und stilvoll zeigte sie den Fernsehzuschauern, dass man es auch ohne wildes Rumgeknutsche weit bringen kann. Nach ihrem Ausstieg bei "Der Bachelor" trauert Susi jedoch ganz und gar nicht. In Angelina Heger hat sie in der Staffel sogar eine gute Freundin gefunden.

Susi hat nun große Zukunftspläne: Schon seit Langem sind Susi und ihre Schwester Stefanie leidenschaftliche Tänzerinnen im Boogie Woogie. Jetzt möchte Susi auch in die sportliche Richtung weiter machen und kann sich sogar die Tätigkeit als Personal Trainerin vorstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: StefanieMonika
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Zukunft, Kandidat, Plan, Bachelor, Susi Huber
Quelle: www.promipool.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2014 14:53 Uhr von kingoftf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
RTL-Bachelorkandidatin Susi Huber hat große Pläne


To Do Liste:

Aufrechtes Gehen ohne fremde Hilfe

Selbstständiges Atmen

Hauptschulabschluss nachholen
Kommentar ansehen
31.03.2014 15:04 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt hat sie uns ihren plan vorgestellt und kann für hoffentlich immer in der versenkung verschwinden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?