31.03.14 14:43 Uhr
 237
 

Arbeitskräftenachfrage in deutschen Unternehmen stagniert

Wie die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg berichtet, ist die Arbeitskräftenachfrage in deutschen Unternehmen weiter hoch - nichtsdestotrotz wächst die Zahl der offenen Stellen nicht mehr so stark wie in den Monaten zuvor.

Unternehmen hätten zum Frühjahrsbeginn etwa so viele freie Jobs angeboten wie im Februar, berichtet die Bundesagentur für Arbeit ebenfalls. Dennoch zeigt sich die Nürnberger Bundesbehörde zuversichtlich für die kommenden Monate

Experteneinschätzungen zufolge hat sich der leichte Jobaufschwung der vergangenen Monate fortgesetzt. Insgesamt seien zum Frühjahrsbeginn 3,07 Millionen Männer und Frauen arbeitslos gewesen, berichteten Volkswirte der dpa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Nürnberg, Nachfrage, Bundesagentur für Arbeit, Stagnation, Arbeitskraft
Quelle: www.boerse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit beauftragt Inkasso-Firmen bei unberechtigten Leistungen
Immer mehr Rentner mit Minijobs
Erpressung: "Bundesagentur für Arbeit" wird von Anwalt verklagt