31.03.14 12:43 Uhr
 234
 

Autobahn 31: Transporter war als "Mini-Zoo" unterwegs

Die deutsche Polizei hat auf der Autobahn 31 bei Weener in Niedersachsen einen niederländischen Kleintransporter angehalten. Als man die Ladefläche untersuchte, entdeckte man dort einen "Mini-Zoo".

Man fand drei Kängurus, fünf schwarze Schwäne und einen Steinbock, die in viel zu kleinen Boxen auf- und übereinander gestapelt waren. Die Tiere sollten zu einem Zoo in Polen gebracht werden.

Die Tiere wurden jetzt vorübergehend in die Wildtierauffangstation Rastede untergebracht. Die Fahrzeuginsassen hatten keine Dokumente für den Tiertransport dabei. Gegen sie wird wegen nicht artgerechter Tierhaltung ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn, Zoo, Mini, Transporter
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an