31.03.14 12:15 Uhr
 9.072
 

Kino: "Harry Potter"-Spin-off in Planung - Es wird eine Trilogie

Die Autorin J.K. Rowling veröffentlichte 2001 das 96-seitige Buch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind". Auf dessen Basis plant Warner Bros. ein "Harry Potter"-Spin-off. Es ist eine Trilogie angedacht, wie es zuletzt bei "Der Hobbit" geschah.

Dieser Schritt soll natürlich mehr Geld bringen. Die neuen Filme spielen vor Harrys Geburt und sollen die Zauberwelt erweitern. Im Mittelpunkt steht der Magie-Zoologe Newt Scamander, der dieses Lexikon über magische Tierwesen verfasst hat.

J.K. Rowling wird das Drehbuch schreiben. David Heyman ("Gravity") ist als Produzent tätig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Harry Potter, Planung, Es, Trilogie, Spin-off, Spin
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2014 12:20 Uhr von Maverick Zero
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
Melken.
Immer schön melken.
Kommentar ansehen
31.03.2014 12:37 Uhr von opheltes
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ansich eine schoene Story aber versauen sie es so aehnlich wie Matrix?
Kommentar ansehen
31.03.2014 12:47 Uhr von Nordwin
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn sie sich den Hobbit zum Vorbild nehmen, dann wird die Verfilmung noch weiter von dem Buch entfernt sein, als es die Harry Potter Filme schon waren...
Kommentar ansehen
31.03.2014 13:20 Uhr von DuncanGallagher
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wie kann man ein 57 seitiges, fiktives Lexikon über magische Tiere zu einer ganzen Triologie verfilmen? Vor allem da es da vom Buch her so gut wie keine Story gibt.

Man hatte sich schon beim Hobbit Gedanken gemacht, wie man aus einem Buch, 3 Filme zaubert. Aber bei 57 Seiten ist mir das ganze dann doch viel zu dumm.
Kommentar ansehen
31.03.2014 13:23 Uhr von TieAss
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Solange es nachher eine gute Trilogie wird ist mir echt egal, ob es nah am Buch oder nur auf Profit ausgerichtet ist. Wozu sollten Sie sonst so etwas machen???
Kommentar ansehen
31.03.2014 13:43 Uhr von yeah87
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Oh Gott am besten noch den absolut beschissenen Schauspieler Damiel Radcliffe als Hauptrolle.
Kommentar ansehen
31.03.2014 14:02 Uhr von Mecando
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
"Melken.
Immer schön melken. "

Und wenn schon. Solange es gute Unterhaltung für Jung und ggf. auch Alt bietet, sollen sie doch melken. Meine Kinder wirds freuen.
Kommentar ansehen
31.03.2014 14:10 Uhr von SilentPain
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht ob ein Prequel so interessant ist
ich hätte eher ein Sequel gemacht mit einen der Nebendarsteller
die Jagd auf die Letzten Todesser und Voldi Anhäger oder so
gibt mehr Action als Viechern hinterherjagen
Kommentar ansehen
31.03.2014 14:51 Uhr von Esco991
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie fällt mir da nur diese Szene von South Park zu ein:
https://www.youtube.com/...
und das auf 3 Filme gestreckt. WOOHOO
Kommentar ansehen
31.03.2014 17:33 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bunt bedrucktes papier ist nun mal der herrscher der welt.zumindest unserer.
Kommentar ansehen
31.03.2014 17:56 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
edit statt herrscher gott,sorry an andere glaubensgemeinschaften.ist eh das selbe.
Kommentar ansehen
31.03.2014 22:57 Uhr von oldtime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns gut wird ok. Aber die Erfahrung zeigt leider das Fortsetzungen und spin-offs leider meist wirklich nur zum melken da sind.

Aber da müssen wir wohl abwarten um das zu beurteilen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?