31.03.14 11:26 Uhr
 274
 

Erdbeben der Stärke 3,2 erschüttert Südhessen leicht

Ein Erdbeben hat am Sonntagabend Darmstadt erschüttert.

Mit relativ niedrigen 3,2 auf der Richter-Skala verursachte das Beben keine größeren Sach- oder Personenschäden. So gingen dennoch binnen kurzer Zeit mehr als 50 Notrufe bei der Polizei ein, die auf eine Anruferwelle vorbereitet waren, da sie das Erdbeben ebenfalls um 17:58 Uhr spürten.

Jährlich treten etwa 50.000 Beben der Stärke drei bis vier auf, weltweit. Doch kommt es erst ab einer Stärke von vier meist zu leichten Schäden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erdbeben, Hessen, Stärke, leicht
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2014 12:56 Uhr von swaktor123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist wie tief das Erdbeben war.
Ein Erdbeben mit der Stärke 5 und mit einer Tiefe von z.b 20 km kann ebenso keine Schäden verursachen.
Kommentar ansehen
31.03.2014 12:57 Uhr von opheltes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In Asien schlafen sie bei Staerke 8 noch weiter. Ab Staerke 9 wird sich dann mal umgedreht um zu schauen ob was los ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?