31.03.14 10:23 Uhr
 3.017
 

Polizei-Oberkommissar am Flughafen festgenommen - er hatte Drogen im Schuh

Ein 43-Jähriger Oberkommissar wurde am Kölner Flughafen erwischt; er wollte Drogen schmuggeln.

Der Mann, der mit Freunden in den Partyurlaub fliegen wollte, wurde bei den Sicherheitskontrollen gebeten, seine Schuhe auszuziehen. In diesen befand sich ein Päckchen mit einem Gramm Amphetamine, laut Einschätzung der Fahnder für den Eigenverbrauch.

Gegen den Beamten, der sich selbst nicht zum Fall äußern wollte, ermittelt nun die Kölner Polizei wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chrome_Hydraulics
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Flughafen, Schuh, Oberkommissar
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2014 10:23 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Weitere Polizisten-Fälle in der semi-seriösen Quelle:

- Ein frühpensionierter Polizist aus Berlin brauchte Geld für Kokain. Er lieh sich eine Polizeiuniform, überfiel einen Supermarkt. 3,5 Jahre Haft (2010).

- Ein Polizist aus Düsseldorf steckte sich Knöllchen-Geld selbst ein (2012).

- Ein Beamter aus Hamburg klaute seinen Kollegen die Dienst-Lederjacken, vertickte sie (2008).

- Ein angehender Kriminalkommissar wurde in Berlin beim Fahrradklau erwischt (2011).
Kommentar ansehen
31.03.2014 10:32 Uhr von fuxxa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.03.2014 10:45 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bild -> Bild, Quelle: Bild, q.e.d.
Kommentar ansehen
31.03.2014 10:47 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@fuxxa: Eine Seite, die schon auf den ersten Blick nach Kindergarten aussieht, kann man irgendwie nicht ernst nehmen.
Kommentar ansehen
31.03.2014 11:13 Uhr von gali_leo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na wenn man doch an der Quelle sitzt!

Wäre je nicht das erste Mal, das sichergestellte Drogen "verschwinden"...
Kommentar ansehen
31.03.2014 11:16 Uhr von MarkiMork
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für einen Beamten, und dann auch noch Polizei Oberkommisar schon sehr dämlich. Eigentlich sollte er doch wissen, wo im Falle dessen, gesucht wird.
Naja, er war wohl nicht wirklich im BILDe ^^
Kommentar ansehen
31.03.2014 11:40 Uhr von maxyking
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ein ganzes Gramm wow hoffentlich verliert er seinen Job. Wie bei jedem anderen Drogendelikt sage ich auch hier, was solls er ist ganz eindeutig ein Erwachsener er kann selbst entscheiden ob er ein bisschen Speed ziehen will oder nicht. Stoppt den Lächerlichen Krieg gegen Drogen und steckt die verschwendete Kohle in Aufklärung bei denn Kids.
Kommentar ansehen
31.03.2014 13:00 Uhr von mario_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeden Tag erlaubt sich ein Polizist etwas schlimmeres, von daher: Who cares?

Dass er im Gegensatz zu Prügelpolizisten allerdings RICHTIG heftig bestraft wird, sollte jedem klar sein. Ist halt einfacher zu bestrafen wenn man kaum noch ermitteln muss :)
Kommentar ansehen
31.03.2014 14:32 Uhr von Stummerzeuge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achja, die Polizei. Ich weiss ja nicht was manche Leute sich vorstellen. Ohne Uniform sind das auch nur normale Menschen, die eben ihre Schwächen und Laster haben. Nur weil jemand Polizist ist, heisst das noch lange nicht, dass er eine Mutter Theresa ist....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?