31.03.14 09:59 Uhr
 130
 

Insekten: Geruchssinn entwickelte sich viel später als gedacht

Forscher fanden jetzt heraus, dass wichtige Rezeptoren, die für den Geruchssinn von Insekten verantwortlich sind, sich erst deutlich später entwickelten als bislang angenommen.

Sie untersuchten dafür die Evolutionskette, die unter anderem die Entwicklung von Wasserinsekten zu Landinsekten erfasst.

Hierbei wurde widerlegt, dass sich der Geruchssinn in dieser Phase hinzu entwickelte. Demnach ist davon auszugehen, dass Insekten ihren Geruchssinn erst weitaus später erhielten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Insekt, Geruchssinn, Rezeptor
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond