31.03.14 08:59 Uhr
 405
 

In Jahrmillionen schmelzen die Galaxien Messier 81 und 82 zusammen

Charles Messier, französischer Astronom des 18. Jahrhunderts, erstellte seinerzeit den bekannten Messier-Katalog, in dem er über 100 nebelähnliche Objekte zusammenstellte. Darunter auch die Objekte 81 und 82, zwei interagierende Galaxien, die sich im Sternbild des Großen Bären (Ursa Major) befinden.

Bei der Galaxie M81 handelt es sich um eine Spiralgalaxie, die über ausgeprägte und mit vielen Knoten ausgestattete Spiralarme verfügt. M82 trägt den Spitznamen "Zigarrengalaxie", weil sie als ziemlich schmaler Balken erscheint. Die Aufnahmen gelangen dem Wide-field Infrared Survey Explorer (WISE).

Universum und wechselwirkende Galaxien haben großräumige Strukturen, die sie einer der vier Grundkräfte unseres Alls verdanken - der Gravitation. M81 und 82 beeinflussen sich wegen ihrer starken Gravitationskräfte gegenseitig und bilden in hunderten Millionen Jahren eine elliptische Riesengalaxie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, Astronomie, Nebel, Verschmelzung
Quelle: www.astropage.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2014 08:59 Uhr von poseidon17
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Beide Galaxien befinden sich in einer Entfernung von etwa 12 Milliarden Lichtjahren. Wenn man sich überlegt, welche technischen Möglichkeiten die Menschen des 18. Jahrhunderts hatten, sind die Entdeckungen Messier´s nochmal so interessant. Bei Gefallen bitte die Quelle besuchen, da sind weitere interessante Details.
Kommentar ansehen
12.04.2014 13:49 Uhr von erw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder so ne News, wo man von Galaxien redet, die in Millionen Jahren zusammenschmelzen. Wir werden dann höchstwahrscheinlich nicht mehr existieren.... wie kann man das hier als News posten (auf ner Astropage ist das noch OK, aber nicht hier)?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?