30.03.14 19:10 Uhr
 2.102
 

Ahlen: Vogelnest schuld am Tod einer vierköpfigen Familie

Vor einigen Tagen starben eine 33-jährige Mutter, der 28-jährige Vater sowie die ein und neun Jahre alten Kinder. Grund war eine Kohlenmonoxid-Vergiftung. Wie es jedoch dazu kam, war zunächst nicht klar gewesen.

In Betracht wurde beispielsweise gezogen, dass ein Defekt an der Gastherme für den Anstieg des Kohlenmonoxids verantwortlich war. Nach längeren Untersuchungen war dann die Ursache gefunden.

Die Abgase der Gaswohnungstherme konnten nicht durch den Kamin abgeführt werden, weil ein Dohlennest den Abzug verstopft hatte. Dadurch seien die Abgase in die Wohnung der vierköpfigen Familie gelangt und es hatte sich dort eine tödlich Kohlenmonoxidkonzentration entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Familie, Ahlen
Quelle: www.die-glocke.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2014 19:13 Uhr von blade31
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2014 19:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.03.2014 20:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
blade, Kohlenmonoxid riecht und schmeckt man nicht. Man wird einfach nur Müde und schläft ein.

Was ich mich aber schon frage ist, warum solche Systeme keine Sensoren haben, die einen solchen Fall entdecken können.
Kommentar ansehen
30.03.2014 22:30 Uhr von httpkiller
 
+4 | -0