30.03.14 18:52 Uhr
 654
 

Neue App soll Anwesenheit von Schülern und Studenten im Unterricht kontrollieren

Eine neue App für das iPhone kann per iBeacon erfassen, ob sich der Schüler im Klassenzimmer bzw. der Student im Hörsaal befindet. Dazu muss die App nicht einmal gestartet werden, es reicht, wenn der Schüler sein Smartphone mitführt.

iBeacon ist eigentlich eine Art Indoor-Navigations-Lösung von Apple, die aber auch zur Anwesenheitskontrolle genutzt werden kann.

Der Dozent bzw. Lehrer hat die App auf seinem iPad. Er bekommt dann automatisch eine Benachrichtigung, wenn einer seiner Schüler in den Raum kommt. Diese müssen auch die App auf ihrem iPhone oder iPod installiert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: App, Unterricht, Anwesenheit
Quelle: futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2014 18:52 Uhr von sfmueller27
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ist theoretisch eine nette Idee, setzt aber voraus dass alle ein iPhone haben, es eingeschaltet haben und sich mit der Überwachung einverstanden erklären. Glaube nicht, dass sich das durchsetzt. In der Schule sollte der Lehrer seine Schüler außerdem soweit kennen, dass ihm deren Abwesenheit auch auffällt.

[ nachträglich editiert von sfmueller27 ]
Kommentar ansehen
30.03.2014 19:01 Uhr von blade31
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht für Amerikanische Schulen wo es Metalldetektoren und Sicherheits Personal gibt
Kommentar ansehen
30.03.2014 19:18 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ibeacon gibt es auch in aktellen android telefone
Kommentar ansehen
30.03.2014 19:49 Uhr von perMagna
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das zeigt nur an, dass ein bestimmtes Handy im Raum ist. Vollkommen nutzlos.
Kommentar ansehen
30.03.2014 20:18 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden dann aber ein paar schwächere mit ziemlich ausgebeulten Hosen in die Schule kommen...
Kommentar ansehen
30.03.2014 20:31 Uhr von httpkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre doch mal was für unsere Politiker.
Kommentar ansehen
30.03.2014 21:16 Uhr von Bewerter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So kann man die Kids schön an die totale Überwachung gewöhnen.
Kommentar ansehen
30.03.2014 22:51 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Verarsche. Ist schon seit Jahren im Einsatz (Personenortung)!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?