30.03.14 11:39 Uhr
 828
 

Fußball/Frankreich: Fans wollten mit "Betty Boop"-Puppe einen Eckball stören

Am Samstag fand in der ersten französischen Liga die Partie zwischen Sochaux und Marseille statt.

Offenbar wollten Fans der Heimmannschaft den Marseiller Spieler Mathieu Valbuena in seiner Konzentration stören, als dieser einen Eckball ausführen wollte.

Er hatte sich den Ball zurecht gelegt, als eine "Betty Boop"-Puppe punktgenau an der Eckfahne landete. Diese wurde aber kurzerhand entfernt und das Spiel konnte fortgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frankreich, Puppe
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?