30.03.14 10:34 Uhr
 2.075
 

Australien: Seesterne mit Ochsengalle totspritzen wird gut bezahlt

Immobilienmakler, Touristenanimateure, Tauchlehrer und zahlreiche Personen anderer Berufsgruppen haben eine lukrative Nebentätigkeit angenommen. Bewaffnet mit Gift tauchen sie in staatlichem Auftrag am Great Barrier Reef zu den Seesternen und spritzen sie mit Ochsengalle tot.

"Ich verdiene doppelt so viel und ich kann nach dieser Tour meinen Autokredit abzahlen. Manchmal tut´s einem leid, aber ich weiß, dass die Eliminierung einem höheren Zweck dient", meint die 19-jährige Georgia.

Man will durch die Eliminierung der Seesterne das Great Barrier Reef retten. Schifffahrt und Düngemittel setzten dem Riff schon zur Genüge zu. Eine Seestern-Invasion wäre hingegen der letzte Rest für das Tauchparadies. Durch das Töten soll die Ausbreitung zum Süden hin verhindert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Australien, Bezahlung, Töten, Great Barrier Reef, Seestern, Nebentätigkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef
Zu hohe Wassertemperaturen: Massensterben der Korallen des Great Barrier Reef
Australien erlaubt Ausbau von Kohlehafen am Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2014 10:41 Uhr von einerwirdswissen
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt makaber:töten für den Umweltschutz.
Kommentar ansehen
30.03.2014 20:38 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
diese seesterne sind doch nur deshalb gefährlich für das riff, weil dieses eh nur noch ein schatten seiner selbst ist. und DAS haben die menschen verbockt, nicht die seesterne! ein gesundes riff würde auch eine "seesterninvasion" ohne probleme überstehen.
Kommentar ansehen
30.03.2014 22:44 Uhr von Lornsen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
mit Ochsengalle wurde in der ttr dem Bier Bitternis beigebracht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef
Zu hohe Wassertemperaturen: Massensterben der Korallen des Great Barrier Reef
Australien erlaubt Ausbau von Kohlehafen am Great Barrier Reef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?